Über

Momcilo Petrovic ist ein Komponist und Pianist aus Serbien, der derzeit in Hamburg lebt. Momentan studiert er im letzten Jahr des Studienprogramms Komposition / Musiktheorie an der Hochshule für Musik und Theater in Hamburg in der Klasse von Prof. Fredrik Schwenk. Neben seinem Studium ist er auch als Klavierlehrer an der „Yamaha“ Musikschule in Hamburg tätig.

Seine kompositorische Arbeit ist stark auf das Schaffen in zwei verschiedene Bereiche ausgerichtet:

 

  • ​Die reine Musik bzw. Konzertmusik, in der er durch seine künstlerische Sensibilität neue Spieltechniken, Klangstrukturen und Atmosphären, neue Möglichkeiten in Bezug auf traditionelle Tonalität, verschiedene Möglichkeiten der Orchestrierung bzw. Instrumentierung erforscht, sowie alles Erwähnte mit den Elementen und Prinzipien der traditionellen Kunstmusik adaptiert und durchdringt.

 

  • Die angewandte Musik, bei der die Musik von verschiedenen Kunstwerken (Film, Theater etc.) durchdrungen wird. Im Mittelpunkt steht ein umfassendes Verständnis der musikalischen Bedürfnisse des Kunstwerks selbst, sowie der Ideen und Wünsche des Regisseurs. Die Musik soll die dramatische Entwicklung ergänzen, mit ihr kooperieren und zur Überzeugungskraft der ganzen Geschichte beitragen.